Presse

FORGIS Spin-off DeVeTec entwickelt und patentiert innovative Fahrzeugsysteme

Die DeVeTec GmbH ist ein Ingenieurdienstleister im Bereich Automotive. Von der Vorserienentwicklung bis hin zum fertigen Produkt betreut DeVeTec Automobilhersteller und -zulieferer.

Eigene Ideen, innovative Ansätze und Konzepte haben zu mehreren Patent-anmeldungen geführt, die zum Teil in Prototypen verwirklicht wurden und zurzeit erprobt werden.

Nachfolgend ein Auszug eingereichter Patente:

CEDI (Car Electronic Drive Integration)
Hierbei handelt es sich um einen Fahrzeugantrieb mit einem in die radführenden Elemente integrierten Elektromotor. Die Radnabe bildet dabei den Läufer des Elektromotors, der Stator ist in den Radträger integriert. Vorteile dieser kleinen Bauform ist die Möglichkeit der Integration des Antriebes in bestehende Bauteile. Der Antriebsmotor des Fahrzeugs ist dabei kein mittig im Motorraum angeordnetes Bauteil, sondern ein integraler Bestandteil der Radführung und ist direkt mit dem Rad verbunden. Neben der Verringerung des Gewichtes und einer Verringerung der Verluste im Antriebsstrang (weder Antriebswellen noch Getriebe und Differential werden benötigt), kann dieser Antrieb zur Energierückgewinnung genutzt werden. Die üblicherweise beim Bremsen dissipierte Energie wird im Antriebsmotor in elektrisch nutzbare Energie gewandelt (Rekuperation).

WHEEL SUSPENSION
Dieses Patent beschreibt eine gemeinsame Entwicklung von DeVeTec und Ford Forschungszentrum Aachen. Die Entwicklung, eine quer zur Fahrtrichtung liegende Blattfeder aus faserverstärktem Kunststoff, ist ein Multifunktionsbauteil. Sie vereint die Funktionen der Radführung, der Radfederung sowie die Funktion des Stabilisators (Wankkompensation) in einem Bauteil. Somit können diese Bauteile eingespart werden.

Zeolith-Klimaanlage
Heutige Klimaanlagen benötigen zum Entfeuchten und Kühlen der Luft eine Eingangsleistung von ca. 8-10 KW, die dem Antriebsmotor in Form von mechanischer Energie entzogen wird. Die in diesem Patent beschriebene Klimaanlage entnimmt die Energie zum Betreiben einer Klimaanlage aus der Abwärme des Motors. Zum Kühlen wird die Verdampfungsenergie von Wasser genutzt, als Katalysator für diesen Prozess dient Zeolith, ein in der Natur vorkommendes Mineral.

Kontakt
Devetec GmbH
Michael Schmidt
Altenkesselerstraße 17/ D2
D-66115 Saarbrücken
Telefon +49 (0) 681 830 788 0
E-Mail